Aktuelle Berichte

IMMER TOP INFORMIERT SEIN:

Auf unserer facebook - Seite finden Sie immer die aktuellsten Kurzmeldungen!FB f Logo blue 58

Hinweis: Die Seite kann auch ohne eigenem facebook Account genutzt werden.


 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ehrung 100.000 Besucher

Burgi Prüller mit Sparkassen Gutschein überrascht

Niederösterreicherin wird zum Jubiläumsgast in Kremsmünster: Burgi Prüller aus Behamberg war am Sonntag die 100.000ste Besucherin auf der OÖ Landesgartenschau 2017. „Wir bauen gerade unseren Garten und sind auf der Suche nach vielen Ideen für Zuhause“, beschreibt die passionierte Gärtnerin, hier mit ihrem Mann und der Tochter Melanie, den Grund ihres Besuches. „Ich freue mich, dass wir in so kurzer Zeit den 100.000sten Besucher begrüßen können“, so LH Mag. Thomas Stelzer, der zur Erinnerung einen Blumenstrauß überreichte.

Das Projekt „Historische Häuserbeschriftung“ weist auf die große Geschichte von Kremsmünster hin und lädt zu spannenden Spaziergängen durch den Ort ein.

Kremsmünster als historischer Markt hat Vieles zu bieten. Ein Spaziergang lohnt sich umso mehr, da zurzeit an 63 historischen Gebäuden „Hausbeschriftungen“ montiert werden. Damit ist ein großes Projekt des Kulturreferates der Marktgemeinde Kremsmünster in der Zielgeraden. Das Projekt holt spannende Geschichten des historischen Zentrums vor den Vorhang und lädt alle Interessierten ein, bei Spaziergängen zwischen Markt und Kirchberg Interessantes zu erfahren.

EINLADUNG zur Eröffnung der Kunstinstallation
Mi 14. Juni, 19:00 Uhr, Prälatenhof

Wo einst ein Brunnen stand, ist jetzt eine aufblasbare Skulptur zu bewundern: Mitten im Prälatenhof wurde moderne Kunst installiert. Der Amerikaner Chico MacMurtrie nimmt mit seinem „Pneuma Fountain“ Bezug auf den Ort und realisiert gemeinsam mit der Ars Electronica Linz einen „Luft-Brunnen“. Die ca. 5 Meter hohe Skulptur misst im Durchmesser 12 Meter und hat 8 Arme, die Wasserstrahlen symbolisieren und sich im Zeitlupentempo bewegen.

Buch Gartengeschichten

Geschichte(n) über Stift, Markt und Schloss

Das Buch zur OÖ Landesgartenschau ist da: Die „Gartengeschichte(n)“ erzählen von der großen Vergangenheit der Gartentradition in Kremsmünster und präsentieren die Highlights von Stift und Markt Kremsmünster und Schloss Kremsegg.

Oktavian Ensemble Foyerabgang

mit dem Oktavian Ensemble des Bruckner Orchesters Linz und dem Schauspieler Joachim Rathke

Dieser Abend lädt zu ungewöhnlich schöner Musik: Das Oktavian Ensemble des Bruckner Orchester Linz spielt auf der Gartenschau Werke von Hummel, Mozart, Uhl, Sulzer und Evergreens der 60iger. Acht Holzbläser (2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Hörner, 2 Fagotte) sorgen am Do 1. Juni, um 19 Uhr im Schloss Kremsegg unter dem Titel „Ein ungewöhnlich schöner Abend“ für ein stimmungsvolles Konzert.

© www.lukasbeck.com

Benefizkonzert in der Stiftskirche Kremsmünster

Am Freitag, 2. Juni 2017 interpretiert der weltbekannte Knabenchor gemeinsam mit dem Startenor der Volksoper Vincent Schirrmacher und der Stadtkapelle Steyr klassische und moderne Melodien.

Ehrung 50.000 Besucher

Dauerkartenbesitzer freut sich über Gaumenfreu(n)de Gutschein

Vier Wochen nach Eröffnung der OÖ Landesgartenschau Kremsmünster 2017 wurde bereits der 50.000 Besucher begrüßt. Jürgen Einramhof aus Kremsmünster war mit seinem Sohn auf dem Weg zur Riesen-Rutsche, als er mit einem großen Blumenstrauß und einem bunten Korb von LR Max Hiegelsberger herzlich willkommen geheißen wurde.

Volkskultur Livesendung am Samstag, 20. Mai aus Kremsmünster

Das bunte Gartenfestival in Kremsmünster ist 2017 beliebter Ausflugsort in Österreich: Auch „Mei liabste Weis“ ist Gast und zeigt, wie schön es im „Dreiklang der Gärten“ blüht.

In Kremsmünster entsteht ein Blütentraum

Jetzt macht der Frühling Platz für den Sommer! Im Stift und im Schloss wird wieder eifrig gepflanzt: Über 45.000 Sommerblumen kommen in den nächsten Tagen in die Erde und sorgen für ein sommerliches Blütenmeer in Kremsmünster.

Ein Ort blüht auf und setzt sich in Szene

Ein Kap Kremsmünster auf einer Hausmauer? Ein lebendiger künstlerischer Schau-Platz mit Malatelier und Straßengalerie? Auch dafür steht Kremsmünster! Neben Stift und Schloss setzt sich der dritte Bereich des „Dreiklangs der Gärten“, nämlich der Markt Kremsmünster, in Szene und überrascht mit Blütenpracht am neuen Marktplatz und künstlerischen Interventionen.

Bühne frei für das Wienerhornensemble Hausruck

Kommenden Samstag findet ein musikalischer Leckerbissen im Schloss Kremsegg statt: Das Wienerhornensemble Hausruck gibt ein Konzert und spielt Stücke von Schubert, Verdi, Wagner und Mozart. Es erwartet Sie Hornmusik vom Feinsten!
Samstag, 20. Mai 2017 | 16 Uhr | Schloss Kremsegg (bei Schlechtwetter im Musikinstrumenten-Museum)

Galerie

Neue Hallenschau im Feigenhaus

Schon bei der ersten Hallenschau hat sich gezeigt, dass das historische Feigenhaus den perfekten Rahmen für floristische Ausstellungen bietet. Jetzt ist das zweite Thema an der Reihe: Die Gartenbaufachschule Ritzlhof widmet sich dem Thema „Blickfänge – Zäune, Balkone, Terrassen“.

Galerie

Sommerliche Glücksgefühle am Marktplatz Kremsmünster

Sie sind reichblühend, farbenfroh und Sinnbild für den Sommer! Und sie verschönern unsere Balkone, Gärten, und Terrassen – Balkonblumen beeindrucken immer wieder aufs Neue, ihre Arten- und Sortenvielfalt ist schier unerschöpflich. Wie vielfältig die Kombinationsmöglichkeiten sind und wie je nach Standort gepflanzt werden kann, zeigt die Gärtnerei Bergmair-Russmann mit der Balkonblumenschau am Marktplatz in Kremsmünster. Am Freitag, 19. Mai, 15 Uhr wird die Schau eröffnet: Präsentiert werden 40 verschiedene Planzkastensets zu sechs verschiedenen Themen.

Volles Programm auf der OÖ Landesgartenschau - hier unsere nächsten Highlights:

JUNGPFLANZENMARKT
Sa 29.04. bis Mo 01.05. | 9 – 18 Uhr Feigenhaus; bei Schlechtwetter Gymnasialgang, Riedergang Stift

Galerie

Nobles Rot im Agapitushof, blaue Blüten im Sternwartegarten und jede Menge Gelb und Orange im Schlosspark – Kremsmünster hat sich herausgeputzt und die OÖ Landesgartenschau 2017 ist eröffnet. Das bunte Gartenfestival beeindruckt auf über  20 ha und mit über 1000 Veranstaltungen – die Bilder der ersten Tage sprechen für sich! Klicken Sie sich hier durch die Galerie – und genießen Sie die Vielfalt!

Die Gaumenfreu(n)de laden ein!

Der Zusammenschluss der Wirte im Großraum Kremsmünster anlässlich der OÖ Landesgartenschau 2017 soll den Gästen die kulinarische Vielfalt in und um Kremsmünster im wahrsten Sinne schmackhaft machen. Insgesamt zählen 15 Gastrobetriebe zur Wirtekooperation, die während der Gartenschau mittwochs abwechselnd in der BTV-Gartenschau-Küche von 13:00 bis 16:00 Uhr feine Schmankerl zubereiten werden. Eine Übersicht der Gaumenfreu(n)de finden Sie hier:
http://www.kremsmuenster.online/

Galerie

Die feierliche Eröffnung der OÖ Landesgartenschau Kremsmünster 2017 hat am 21. April um 10 Uhr im Kaisersaal im Stift stattgefunden. Bgm. Gerhard Obernberger hat die vielen Festgäste begrüßt, Karl Ploberger übernahm die Moderation und Univ.-Prof. Dr. Bernd Lötsch vom Naturhistorischen Museum hielt die Festrede. Nach dem Rundgang durch Stift, Markt, Schloss folgte der kulinarische Ausklang im Schloss Kremsegg.

Galerie

Floristik im restaurierten Feigenhaus

Die Planerin DI Carla Lo inszeniert die erste Blumenschau unter dem Titel "Exotisches Kabinett - Ich hol‘ mir die Welt ins Haus". Sie eröffnet den Reigen der insgesamt 11 Blumenausstellungen und taucht das restaurierte Schmuckstück Feigenhaus in eine Welt voller frischer Farben und aromatischer Düfte.

Bildtext: Gartenschau Planerin Carla Lo (2.v.r.) inszeniert mit Arno Wachtler, Marlis Rief und Meisterflorist Harald Lehner (v.l.n.r.) ein „Exotisches Kabinett“. Mit dabei sind alte Pflanzbilder, kostbare Gefäße, exotische Früchte und bizarre Blüten aus aller Welt.

Erleben Sie den Dreiklang der Gärten.

OÖ. Landesgartenschau Kremsmünster
21. April - 15. Oktober 2017

Das historische Stift, der belebte Marktplatz und das musikalische Schloss garantieren ein unverwechselbares Gartenschau-Flair an 177 Tagen

Anmeldung zum Newsletter

Jetzt anmelden und informiert sein! Mit unserem Newsletter ist die Gartenschau immer in Ihrer Nähe!

vom 21.4.-15.10.2017

Keine Fahrräder auf dem Gelände  Keine Hunde am Gelände